Verkleinerung des Rats: Grüne Forderung endlich umgesetzt!

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 02.03.2018

Die Grüne Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf freut sich sehr, dass in der vergangenen Ratssitzung beschlossen wurde, den Rat von nunmehr regulär 50 Sitzen auf 46 zu verkleinern. Damit wird eine langjährige grüne Forderung endlich verwirklicht. Mit 46 Sitzen bleibt die Handlungsfähigkeit des Rates und seiner Ausschüsse vollumfänglich erhalten, die Stadt allerdings spart dabei im Jahr gut 33.000 € ein.

Verkleinerung des Rats: Grüne Forderung endlich umgesetzt! weiterlesen

Grün wirkt: Troisdorfer Bürger*innen profitieren künftig von fachkundiger Energieberatung

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 02.03.2018

Die Grüne Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf ist hocherfreut, dass Troisdorf nun Mitglied der derzeit in Gründung befindlichen Energieagentur Rhein-Sieg sein wird. Die Energieagentur wird als Verein ins Leben gerufen und privaten Immobilieneigentümer*innen in Fragen der Energieberatung beiseite stehen, aber auch Städte und Gemeinde in Form eines kommunalen Energiemanagements unterstützen. Dies ist nicht nur ein weiterer Schritt für eine klimafreundliche Zukunft, sondern hat auch handfeste finanzielle Vorteile für die Stadt Troisdorf. Dem Mitgliedsbeitrag von jährlich 4000 Euro stehen deutlich höhere Einsparungen bei den städtischen Immobilien entgegen, die durch die Beratungsarbeit der Energieagentur aufgedeckt und verwirklicht werden können.

Grün wirkt: Troisdorfer Bürger*innen profitieren künftig von fachkundiger Energieberatung weiterlesen

Kostenloser Nahverkehr auch für Troisdorfer Bürger*innen

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 16.02.2018

Die Grüne Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf begrüßt das Vorhaben der Bundesregierung, unter anderem in Bonn die kostenlose Nutzung des ÖPNV-Angebots zu testen, um die Bürger*innen vom Verkehr zu entlasten und die Luftqualität zu verbessern. Es wäre jedoch falsch, sich dabei allein auf Bonn zu beschränken und die Bürger*innen im Rhein-Sieg-Kreis außen vor zu lassen, denn immerhin pendeln viele tausend Berufstätige jeden Tag nach Bonn. Daher hat die Grüne Fraktion in einem Antrag die Stadtverwaltung gebeten, sich für eine Berücksichtigung der Menschen in Troisdorf auf allen Ebenen einzusetzen.

Kostenloser Nahverkehr auch für Troisdorfer Bürger*innen weiterlesen

Umweltberatung der Verbraucherzentrale bleibt in Troisdorf erhalten

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 14.12.2017

Nicht zuletzt dank des Engagements der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf ist die Kündigung des Vertrags mit der Verbraucherzentrale vom Tisch. Stattdessen haben sich die Verbraucherzentrale NRW und die Stadt Troisdorf darauf verständigt, den bestehenden Vertrag zu ändern, so dass ab dem 1.1.2019 die Umweltberatung nun mit einer halben Stelle von der Stadt finanziert wird. Zudem wird 2018 nach Fördermöglichkeiten gesucht, um die Umweltberatung darüber hinaus mit Mitteln auszustatten.

Umweltberatung der Verbraucherzentrale bleibt in Troisdorf erhalten weiterlesen

Mandatswechsel im Stadtrat: Grüne begrüßen Tascha Benayas Delgado

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 05.12.2017

Mit der heutigen Ratssitzung vollzieht sich bei den Grünen im Rat der Stadt Troisdorf eine personelle Veränderung. Robert Wendt trat vor einigen Tagen von seinem Amt als Stadtverordneter zurück, da er aufgrund seines Berufs und Studiums seinem Ratsmandat nicht mehr die nötige Zeit widmen kann. An seine Stelle rückt Tascha Benayas Delgado nach.

Mandatswechsel im Stadtrat: Grüne begrüßen Tascha Benayas Delgado weiterlesen