Konzept für eine Mehrzweckhalle in Altenrath

 

Bau-und Vergabeausschuss 08.11.2011
Konzept zur Errichtung einer Mehrzweckhalle Altenrath
 

Beschlussentwurf: Die Verwaltung etnwickelt in Zusammenarbiet mit dem Ortsring Altenrath ein Konzept zum Neubau einer Mehrzweckhalle in Altenrath. Mindestanforderungen sollten sein:

  • eine für die gängigen Hallensportarten, wie zum Beispiel Badminton und Handball, geeignete Spielfläche mit geeigneten Umkleidekabinen
  • den heutigen Anforderungen gerechte sanitäre Anlagen
  • einem heutigen Anforderungen gerechter Energieverbrauch (ggf. unter Berücksichtigung einer PV-Anlage)
  • einer Bühne von mindestens 8x10m
  • Alternativ soll geprüft werden, in wie weit die Kindertagesstätte in die Energieversorgung durch einen Neubau integriert werden kann.
  • Ergänzend soll geprüft werden, ob zur Standardlösung und einer ergänzenden Lösung nach a) auch die Begegnungsstätte durch eine Verlagerung integriert werden kann.  Den Investitionskosten sind mögliche Einnahmen und Fördermittel gegenüber zu stellen.

Begründung: Die Mehrzweckhalle Altenrath ist weit von heutigen Standards entfernt und nur sehr eingeschränkt  nutzbar. Der von seiner demografischen Entwicklung „jüngste“ Ortsteil besitzt zudem eine aktive Bürgerschaft. Auch die Räumlichkeiten der Kindertage- und der Seniorenbegegnungsstätte sind sanierungsbedürftig, so dass sich mit einer Integration der beiden Räumlichkeiten möglicherweise Synergieeffekte ergeben.

AnsprechpartnerInnen: Edith Geske, Nada Catic

 
 

 

 

Diesen Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone