Einrichtung einer Stelle für Klimaschutzmanagement

24.09.2013

Einrichtung einer Stelle Klimaschutzmanagement

Beschlussentwurf: Die Verwaltung richtet die Stelle einer/s Klimaschutzmanagers/-in für die Dauer von drei Jahren ein. Sie wird gebeten etwaige Fördermittel zu beantragen. Die Stadtwerke und/oder TroiKomm sollen aufgefordert werden, ebenfalls eine Stelle für ein Klimaschutzmanagement einzurichten. Der Antrag erfolgt per Dringlichkeit, da zu einem späteren Zeitpunkt die Chancen auf eine Förderung hinfällig sind.

Begründung: Die Diskussion über den Endbericht des Klimaschutzbeirates erfolgt wahrscheinlich erst Mitte Oktober. Da die zum Beschluss vorliegenden Stellen essentiell für die weitere Arbeit im Rahmen des Klimaschurzkonzeptes sind, soll die Verwaltung ausreichend Zeit erhalten eine Ausschreibung vorzubereiten und etwaige Fördermittel zu beantragen.

Ansprechpartner:  Thomas Möws