Neuer Spielplatz in Oberlar kommt – mit Förderung vom Land

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 17.11.2016

In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie wurde beschlossen, den Mehrgenerationenpark am Sportpark Oberlar um einen neuen Spielplatz zu erweitern. Im Rahmen des Sonder-Förderprogramms „Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden zur Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf“ werden 87.500 Euro – und damit zwei Drittel der Kosten – vom Land NRW übernommen. Wir Grüne im Rat der Stadt Troisdorf hatten auf das Förderprogramm aufmerksam gemacht und die Stellung eines Antrags angeregt, der dann auch erfolgreich war.

Thomas Möws, Fraktionsvorsitzender: „Wir freuen uns, dass wir den angedachten Spielplatz nun errichten können – und das, dank der Förderung vom Land, sehr kostengünstig für die Stadt Troisdorf. Durch den Spielplatz wird das Gelände am Sportpark Oberlar damit wirklich zum Mehrgenerationenpark, der Kinder und Erwachsene gleichsam anspricht.“

Robert Wendt, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, ergänzt: „Mit dem Programm der rot-grünen Landesregierung werden Einrichtungen und Vorhaben für Bildung und Soziales in NRW gestärkt. Gut, dass wir Troisdorf die Möglichkeit zur Förderung ergriffen haben. Die Stadtverwaltung hat schnell und erfolgreich auf das kurzfristige Programm reagiert, nachdem wir sie auf die Möglichkeit der Landesförderung hingewiesen haben. Nun hoffen wir, dass der Neubau des Spielplatzes möglichst bald verwirklicht wird.“

Diesen Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.