Troisdorf fördert Integrationsprojekt des Abenteuerspielplatzes Friedrich-Wilhelms-Hütte

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 14.03.2017

In den Haushaltsberatungen für 2017/2018 haben wir Grüne im Rat der Stadt Troisdorf uns dafür stark gemacht und schließlich auch erreicht, dass Fördermittel für Projekte zur Integration von neu ankommenden Jugendlichen bereitgestellt wurden. Der Abenteuerspielplatz in der Lahnstraße hat sich um diese Förderung beworben und hat in der vergangenen Sitzung des Jugendhilfeausschusses nun 15.000 Euro aus diesem Topf bewilligt bekommen.

Robert Wendt, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, dazu: „Wir freuen uns, dass der Abenteuerspielplatz Friedrich-Wilhelms-Hütte sich mit einem Projekt eingebracht hat und nun gefördert wird. Es hat sich gezeigt, welche wichtige Funktion entsprechend organisierte Sport- und Freizeitbeschäftigen für die Integration von jugendlichen Flüchtlinge haben – gesellschaftliche Teilhabe, Anerkennung und Selbstverwirklichung, aber auch die Einordnung in die entsprechende Gruppe Gleichaltriger. In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses wurde deutlich, dass auch noch weitere Projekte anderer Träger gefördert werden können. Wir hoffen also auf weitere Ideen und Bewerbungen!“

Diesen Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.