Troisdorf beim Fahrrad-Klima auf einem guten 16. Platz – aber genug zu tun

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 27.05.2017

Beim aktuellen Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) landete Troisdorf bundesweit auf dem 16. Platz (von 98) für Städte von 50.000 bis 100.000 Einwohnern, NRW-weit sogar auf dem 8. Wir Grüne im Rat der Stadt Troisdorf finden das ein respektables Ergebnis, sehen aber noch genug Verbesserungsmöglichkeiten, weswegen wir die Ergebnisse des Tests in Form konkreter Maßnahmen in den Rat einbringen werden.

Thomas Möws, Fraktionsvorsitzender, dazu: „Wir freuen uns, dass Troisdorf auf einem guten 16. Platz in dem Fahrradklima-Test liegt. Das zeigt, dass das Fahrrad eine gute Alternative im städtischen Verkehr ist. Besonders gut bewertet wurde die schnelle Erreichbarkeit des Stadtzentrums und generell, dass man zügig vorankommt. Allerdings sehen der ADFC und wir Grüne noch genug Luft nach oben, zumal sich im Vergleich zu 2014 wenig geändert hat. Starken Verbesserungsbedarf sieht der Test bei den Ampelschaltungen für Radfahrer, bei der Verkehrsführung an Baustellen und bei Hindernissen auf dem Radweg, vor allem Falschparkern. Wir nehmen diese Kritikpunkte zum Anlass, die Stadtverwaltung damit zu beauftragen, hier Lösungen zu finden. Wir werden die Ergebnisse des ADFC aber auch in das Nahmobilitätskonzept für Troisdorf, das derzeit auf unsere Initiative hin erstellt wird und eine Weiterentwicklung der Radverkehrs beinhaltet, einbringen.“

Diesen Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.