Sachstand Umsetzung Fuhrpark-Mobilitätsmanagement

11.09.2019

Beschlussentwurf: Die Verwaltung berichtet über den aktuellen Stand der Umsetzung des 2016 beschlossenen Mobilitätsmanagements für den städtischen Fuhrpark. Ergänzend zu den bisherigen Bemühungen soll eine Kooperation mit den Stadtwerken bzw. der TroiKomm geprüft werden.

Begründung: Die bisher erkennbaren Anstrengungen der Verwaltung vermitteln nicht den Eindruck, dass dem Beschluss von 2016 ernsthaft nachgegangen wurde. Aus Sicht der Grünen Fraktion ist der aktuelle Sachstand zur Umsetzung ein Minimum, welches von der Verwaltung vorgelegt werden sollte. Zum weiteren Ausbau des kostensparenden Mobilitätsmanagements soll ergänzend zur bisherigen Konzeption auch die Einbindung der städtischen Töchter forciert werden.

Ansprechpartner: Thomas Möws