Archiv der Kategorie: Partei

Ortsteil Friedrich-Wilhelms-Hütte

GRÜNE Ortsteilbeauftragte:
Edith Geske, StadtverordneteImke Geske, Sprecherin der Troisdorfer Grünen und der Grünen Jugend Rhein-Sieg
  

GRÜNE für Friedrich-Wilhelms-Hütte

Seit vielen Jahren setzen sich Grüne in verschiedenen Gremien für Verbesserungen im Ortsteil Friedrich-Wilhelms-Hütte ein, z.B. für einen ausreichenden Lärmschutz an der Autobahn 59 und verkehrtechnische Verbesserungen an der Kreuzung auf der Höhe der Melanbogenbrücke.

Für Friedrich-Wilhelms-Hütte fordern wir Grüne:

  • Individuelles Verkehrskonzept für Friedrich-Wilhelms-Hütte

  • Breitbandausbau durch städtisches Angebot: Glasfaser bis zur Haustür ausbauen

  • Alternative Wohnkonzepte fördern (z.B.: Mehrgenerationenhäuser, Senioren-WG, inklusives Wohnen)

  • Fortführung des Ausbaus von Tempo30-Zonen in Wohngebieten und Ausweisung von Parkflächen

  • Bahnhof städtebaulich aufwerten

  • Nahversorgung in allen Bereichen gewährleisten

  • Für Mensch und Natur attraktive Gestaltung der Grünflächen zur Naherholung

  • Kinder und Jugendliche an der Gestaltung öffentlicher Räume beteiligen

  • Sanierung und Erhalt der Spielplätze

Vielleicht haben Sie Anregungen oder Ideen für Troisdorf Friedrich-Wilhelms-Hütte? Dann lassen Sie es uns wissen: geskei(at)gruene-troisdorf.de

Ortsteil Altenrath

robertwendt

GRÜNER Ortsteilbeauftragter:

Robert Wendt, stellv. Fraktionssprecher & Pol. Geschäftsführer der Partei

 

GRÜNE für Altenrath

Einer unserer größten Erfolge ist der Beschluss des Neubaus der Mehrzweckhalle in Altenrath. Im November 2011 beantragt, konnte inzwischen die Bebauungsplan-Aufstellung beschlossen werden. Die Halle soll im Jahr 2016 gebaut werden und daraufhin den BürgerInnen für verschieden sportliche Aktivitäten aber auch für Feiern bereitstehen.

Seit Jahren setzen wir uns mit verschiedensten Anträgen und Initiativen und auf Demonstrationen vor Ort für ein Nachtflugverbot am Flughafen Köln/Bonn ein. Trotz einer Resolution, die wir in Troisdorf durchsetzen konnten, konnten wir uns gegen den Wiederstand der CDU-geführten Bundesministerien mit dieser Forderung jedoch noch nicht durchsetzen. Hier werden weiterhin starke Grüne gebraucht.

Für Altenrath setzen wir uns für folgende Ziele ein:  

  • Nachtflugverbot am Flughafen Köln/Bonn
  • Individuelles Verkehrskonzept für Altenrath
  • Breitbandausbau 
  • Alternative Wohnkonzepte fördern (z.B: Mehrgenerationenhaus, Senioren-WG, inklusives Wohnen)
  • Nahversorgung überall gewährleisten
  • Offener Bücherschrank auch in Altenrath
  • Für Mensch und Natur attraktive Gestaltung der Grünflächen
  • Solarflächen auf öffentlichen Dächern ausweisen
  • Inklusion in Kindertagesstätten ausbauen und 5%-Quote anstreben
  • Kinder und Jugendliche an der Gestaltung öffentlicher Räume beteiligen
  • Sanierung und Erhalt der Spielplätze

Ortsteil Spich

robertwendt

GRÜNER Ortsteilbeauftragter:

Robert Wendt, stellv. Fraktionssprecher & Pol. Geschäftsführer der Partei

 

GRÜNE für Spich

Grüne Erfolge für Spich: 

Spicher Wald gerettet: Mit dem Einstieg in das schwarz-grüne Bündnis im Jahr 2011 konnten wir den bereits beschlossenen Bau der Deponiestraße durch den Spicher Wald verhindern und das Naherholungsgebiet und die hohe Lebensqualität, die der Spicher Wald für uns Spicher bedeutet, vor den anrollenden Baggern retten! Gleichzeitig haben wir ein Verkehrskonzept für Troisdorf auf den Weg gebracht, das alternative Wege aufzeigt, die AnwohnerInnen der Spicher Hauptstraße zu entlasten.

Gemeinsam mit dem Überparteilichen Bündnis gegen Sondermülltourismus (ÜBS) konnten wir einen wichtigen Kompromiss zur weiteren Nutzung der Sondermülldeponie im Spicher Wald erzielen. Dieser beinhaltet die Reduzierung der Deponiefläche um etwa 10 Hektar und damit rund 40% der geplanten Sondermüllablagerung, mehr Transparenz durch eine Informationspflicht des Deponiebetreibers an die Stadt Troisdorf und die endgültige Schließung der Deponie im Jahr 2026. Trotz des im Entwurf zum neuen Landesentwicklungsplans (LEP) NRW festgeschriebenen Ziels, für neue Sondermülldeponien zukünftig stillgelegte Deponien als mögliche Standorte zu prüfen, fordern wir auch weiterhin gegenüber allen EntscheidungsträgerInnen ein, diesen Kompromiss durchzusetzen. Hier werden weiterhin starke Grüne vor Ort gebraucht. 
Darüber hinaus haben wir mit Erfolg ein Naturschutzgebiet im Bereich Schilfsee, Schwalbensee und Storchensee eingefordert. Unserer Resolution zum Thema Nachtflugverbot am Flughafen Köln/Bonn hingegen müssen wir auch in Zukunft noch zum Erfolg verhelfen.

Für Spich setzen wir uns für folgende Ziele ein: 

  • Nachtflugverbot am Flughafen Köln/Bonn
  • Einhaltung des Kompromisses zur Giftmülldeponie und Schließung 2026
  • Endgültige Umsetzung des Naturschutzgebietes „Spicher Seen“
  • Verkehrskonzept, das die Lärmbelastung der Spicher BürgerInnen reduziert
  • Breitbandausbau 
  • Alternative Wohnkonzepte fördern (z.B: Mehrgenerationenhaus, Senioren-WG, inklusives Wohnen)
  • Nahversorgung überall gewährleisten 
  • Ansiedlung nachhaltig wirtschaftender zukunftsfähiger Betriebe
  • Wirtschaftsförderung des Ortsteils durch die zusätzliche Stelle bei der Trowista
  • Verlegung aller Strom-Hausanschlüsse vom Dach unter die Erde
  • Für Mensch und Natur attraktive Gestaltung der Grünflächen in Spich
  • Solarflächen auf öffentlichen Dächern ausweisen
  • Parkmöglichkeiten für mobilitätseingeschränkte Personen verbessern
  • Inklusion in Kindertagesstätten ausbauen und 5%-Quote anstreben
  • Kinder und Jugendliche an der Gestaltung öffentlicher Räume beteiligen
  • Offenes Jugendangebot / Jugendzentrum in Spich schaffen
  • Aufsuchende Jugendarbeit / StreetworkerInnen nach Bedarf einstellen
  • Sanierung und Erhalt von Spielplätzen
  • Schulwegssicherungsprogramm erarbeiten (z.B. Laufbus)
  • Gemeinsamer inklusiver Schulunterricht in den Grundschulen

Ortsteil Kriegsdorf

GRÜNE für Kriegsdorf

Seit vielen Jahren setzen sich GRÜNE in verschiedenen Gremien auch
für Verbesserungen im Ortsteil Kriegsdorf ein, z. B. für bessere Busverbindungen und eine Haltestelle am Junkersring.

Wir haben mit Niederkassel das gemeinsame Gewerbegebiet Am Junkersring. Mit dem weiteren Ausbau wollen wir dort gut ausgebaute Fahrradwege für die Beschäftigten und für FreizeitradlerInnen schaffen und vorhandene Grünschneisen erhalten.

Vielleicht haben Sie Anregungen oder Ideen für Kriegsdorf? Dann lassen Sie es uns wissen: info(at)gruene-troisdorf.de

Ortsteil Rotter See

GRÜNE für Rotter See

Seit vielen Jahren setzen sich GRÜNE in verschiedenen Gremien auch
für Verbesserungen im Ortsteil Rotter See ein, z.B. für die Angabe von Hausnummern an Straßenschildern in unübersichtlichen Wohnbereichen, für mehr Sicherheit und Lärmschutz am See, für ein Parkraumkonzept, für die Sicherheit an der Bushaltestelle Kindergarten Evrystraße und für bessere  Busverbindungen. 

Wir wollen hinsichtlich der Freizeitnutzung am Rotter See eine Entlastung erreichen. Dazu bietet der Ausbau des Mondorfer Sees als naturnaher Bade- und Freizeitsee nun neue Chancen.

Vielleicht haben Sie Anregungen oder Ideen für Rotter See? Dann lassen Sie es uns wissen: info(at)gruene-troisdorf.de