Schlagwort-Archive: Flüchtlinge

Gesundheitskarte für Flüchtlinge kommt endlich auch in Troisdorf

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 20.09.2016

In der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses wurde die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Flüchtlinge beschlossen, womit einem Antrag der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf gefolgt wurde, den diese bereits am 31.08.2015 gestellt hat.

Gesundheitskarte für Flüchtlinge kommt endlich auch in Troisdorf weiterlesen

Grünes Licht für die Gesundheitskarte für Flüchtlinge

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 07.08.2016

Die Grüne Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf freut sich, dass endlich auch in Troisdorf die elektronische Gesundheitskarte für Flüchtlinge eingeführt werden kann. Hintergrund ist, dass nun im Rhein-Sieg-Kreis eine Vereinbarung erarbeitet wurde, die zwei verschiedene Abrechnungssysteme in dem zwischen den Kommunen bestehenden Solidarverbund zulassen wird – mit und ohne Gesundheitskarte. Dies war bislang nicht möglich gewesen.

Grünes Licht für die Gesundheitskarte für Flüchtlinge weiterlesen

Auf der Flucht von Syrien nach Troisdorf – Fotovortrag und Diskussion mit Erik Marquardt

Erik Marquardt war in den vergangenen Monaten mehrfach auf der Balkanroute unterwegs. Dabei hat er den Weg der Flüchtlinge fotografisch festgehalten und sich intensiv mit den Flüchtenden und der Situation auf der Fluchtroute beschäftigt.

Am 28.04.2016 um 19:30h wird er in der Stadthalle Troisdorf von seinen Erlebnissen berichten. In seinem Fotovortrag schildert er die Probleme, Eindrücke und Erlebnisse auf der Fluchtroute, von den ankommenden Flüchtlingsbooten in Griechenland über die Balkanroute bis nach Nordeuropa und macht damit die aktuelle Fluchtbewegung anschaulich.

Erik Marquardt ist Fotojournalist, Mitglied des Parteirates von Bündnis 90/DIE GRÜNEN und ehemaliger Bundessprecher der Grünen Jugend. Im Anschluss gibt es auch die Möglichkeit mit Erik Marquardt und uns über die Situation zu diskutieren und Fragen zu klären.

Einlass ab 19 Uhr
Eintritt frei


Die Veranstalter*innen behalten sich vor von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die der rechten Szene zuzuordnen sind oder in der Vergangenheit durch rechte Äußerungen aufgefallen sind, den Zutritt zu verwehren (nach §6 VersG.).

Rot-GRÜN fördert Integration von Flüchtlingen – Troisdorf ist mit dabei

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf vom 18.03.2016

Frohe Kunde aus der Landeshauptstadt: Mit 196.000 Euro unterstützt das Land im Rahmen einer Fördermaßnahme im Bereich Stadtentwicklung die Sanierung der Gesamtschule in Troisdorf-Oberlar. Motto des Sonderprogramms war „Hilfen im Städtebau zur Integration von Flüchtlingen“ – einem Ziel, welches sich auch die Troisdorfer Grünen verbunden fühlen. Dank der schnellen Umsetzung des Programms kann mit den geförderten Baumaßnahmen sogar noch im Frühjahr begonnen werden. Rot-GRÜN fördert Integration von Flüchtlingen – Troisdorf ist mit dabei weiterlesen

Troisdorf erhält 2016 rund 7,7 Millionen Euro für die Flüchtlingsaufnahme

Die drei kommunalen Spitzenverbände in NRW, die Koalitionsfraktionen von SPD und GRÜNEN im Landtag NRW und die Landesregierung haben sich nach intensiven Verhandlungen auf eine faire Kostenerstattung für die Unterbringung und Versorgung der Geflüchteten in den Kommunen verständigt. Troisdorf wird danach ab 2016 mit deutlich mehr Geld rechnen können.

„Die Stadt Troisdorf erhält für das Jahr 2016 zunächst rund 7,7 Millionen Euro auf Grundlage der Prognose über die Flüchtlingszahlen in 2016. Am 1.1.2016 erfolgt dann eine Zählung der Geflüchteten in den Städten und Gemeinden, auf deren Grundlage die Zahlungen angepasst werden. Ende 2016 erfolgt dann eine weitere Überprüfung der Entwicklung mit der Möglichkeit noch einmal nachzusteuern. Eine gerechte Verteilung der Mittel wird so sichergestellt. Ab 2017 wird es eine dynamisierte Monatspauschale pro Geflüchtetem geben. Damit gibt NRW nicht nur die gesamten Fördermittel des Bundes weiter, sondern erhöht auch die Landesmittel deutlich“, teilt Robert Wendt, stellv. Fraktionsvorsitzender der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf, mit. Troisdorf erhält 2016 rund 7,7 Millionen Euro für die Flüchtlingsaufnahme weiterlesen

Land entlastet Troisdorf mit 857.000 Euro bei den Kosten für die Flüchtlingsaufnahme

Pressemitteilung der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf

Auf Initiative der Landtagsfraktionen von SPD und GRÜNEN werden die Kommunen mit einer neuen Stichtagsregelung bei der Zuweisung der Mittel nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz (FlüAG) entlastet. Die GRÜNE Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf begrüßt die Entscheidung ausdrücklich. Hierzu erklärt Robert Wendt, stellvertretender Fraktionsvorsitzender:

„Troisdorf erhält noch im Jahr 2015 rund 857.000 Euro durch die Abrechnung aufgrund des aktuellen Stichtags. Damit kommt Rot-Grün der Forderung der Kommunen nach einer auf aktuelleren Zahlen beruhenden Anrechnung der Flüchtlingszahlen nach und federt so die finanziellen Belastungen ab. Den großen Anstrengungen der Troisdorfer Verwaltung, Flüchtlinge auch weiterhin dezentral in Troisdorf unterzubringen und angemessen zu versorgen, wird hiermit ein Stück weit Rechung getragen.“

Land entlastet Troisdorf mit 857.000 Euro bei den Kosten für die Flüchtlingsaufnahme weiterlesen